Karte 0

Coeur de Clémence Gamaret AOC Genève , , , , , , , ,

Die in der Schweiz gezüchtete Sorte Gamaret ist eine Kreuzung zwischen Gamay und Reichensteiner. Ein ausdrucksstarkes und warmes Bouquet prägt diese Sorte. Es empfiehlt sich, den purpurfarbenen, gehaltvollen Wein frühzeitig zu öffnen und zu dekantieren. So entfaltet er seine ganze Kraft in der Nase und am Gaumen und zeigt würzige Noten und Aromen von schwarzen Beeren mit Röstnoten. Elegant und rassig endet er mit einem langen Finale, den Schlusspunkt mit einem Hauch von Würzigkeit setzend. Der während 10 bis 12 Monaten in Eichenholzfässern ausgebaute Wein harmoniert perfekt mit raffinierten Speisen.

Klar
Produkt ID: 3323

LINIEN

Clémence

GASTRONOMIE-VORSCHLÄGE

  • Rotes Fleisch
  • Weisses Fleisch
  • Wild
  • Fische

SERVIERTEMPERATUR

16-18°c
Der Wein gewinnt, wenn die Flasche frühzeitig geöffnet wir, sei es zur Degustation oder zum Genuss.

LAGERUNG

5-8 Jahre

JAHRGANG

2015

REBSORTE

Gamaret AOC Genève
Die Rebsorte Gamaret entstand in der Schweiz durch eine Kreuzung von Gamay und Reichensteiner. Sie hat in den Genfer Weingärten ein ideales Umfeld gefunden und ergibt einen Wein, der geschmeidig und charaktervoll zugleich ist.

WEINBEREITUNG

Gamaret AOC Genève
Nach einer klassischen Kelterung reift der Wein während 10 bis 12 Monaten in französischen Barriques. Dadurch entwickelt er sein ganzes Potenzial.

AUGE

Leuchtendes Rot mit purpurfarbenen Reflexen.

NASE

Intensives Bouquet mit Noten von Gewürzen, schwarzen Früchten und Röstnoten.

MUND

Der kräftige, opulente Wein ist geprägt von weichen, seidigen Tanninen, die zu Rundheit und Persönlichkeit beitragen. Die Aromen erinnern an Brombeere, Heidelbeere und Cassis. Das lange Finale klingt auf würzigen Noten aus.