Karte 0
 

Über uns

Die 1994 gegründete La Cave de Genève verband seine Weine rasch mit der lokalen Kultur. Dies findet auch im Slogan «Terres de Cultures» Ausdruck. In jeder ihrer Weinlinien widerspiegelt sich das Gestern und das Heute der Genfer Geschichte.

Wein ‒ eine kulturelle Annäherung

Der Weinbau ist allem voran eine Kultur und auch ein Handwerk, eine Kunst, die wir mit Ihnen teilen möchten. La Cave de Genève geniesst weit über die Kantonsgrenze hinaus Ansehen und spielt im Bereich der Schweizer AOC-Gewächse eine bedeutende Rolle.

Eine kleine Kooperative …

Die bewegte und grosse Geschichte der La Cave de Genève beginnt Ende des Ersten Weltkriegs. 1929 gründeten einige Winzer aus der Region Arve et Lac eine Kooperative. Sie trug den Namen La Cave de la Souche und vereinigte rund 50 Mitglieder. Aus dieser Gruppe entstand auch die erste Schweizer Appellation d’Origine Contrôlée. Ab 1933 hiess die Kooperative La Cave de Mandement.

… wird gross

1948 nahm die Vin Union ihren Betrieb auf. Zu ihren Tätigkeiten gehörten alle önologischen Aufgaben, die Produktegestaltung und der Verkauf. Bei allen Namensänderungen in den folgenden Jahren ‒ das Schlüsselwort «La Cave» blieb immer bestehen. In den 1970er-Jahren verarbeitete das Unternehmen nahezu 80 Prozent der gesamten Genfer Produktion. Das Hauptgeschäft: die Umwandlung von Trauben zu Wein und dessen Verkauf. Die Kooperative erhält die Trauben unmittelbar nach der Ernte zur Kelterung.

Die Reben pflegen … und mit ihnen die Qualität

Seit 2007 befindet sich die Cave de Genève SA in Satigny. Hier haben Sie während des ganzen Jahres die Möglichkeit, unsere Qualitätsweine zu entdecken und zu verkosten. Sie stammen aus den Reben, die unsere Winzer mit Können und Leidenschaft bewirtschaften.

Vom Weinkeller in Ihr Glas …

Und wenn Sie uns in Satigny besuchen kommen, dann tauschen wir uns bei einem Glas aus … oder auch zwei.

KOMMEN