Karte 0

Les vins de Philippe Chevrier Gamaret AOC Genève , , , , , ,

Während 12 Monaten in französischen Barriques ausgebaut, vermittelt dieser dunkelrote Gamaret mit seinen violetten Reflexen eine bemerkenswerte Harmonie von Frucht und Holz. In der Nase sind Rauchnoten und der Duft schwarzer Beeren wahrnehmbar, gefolgt von würzigen, floralen und fruchtigen Tönen. Der Antrunk ist weich und ausladend, das Finale elegant und ausgewogen. Um die ganze Aromenvielfalt geniessen zu können, lohnt es sich, den Wein zu dekantieren.
Klar
Produkt ID: 3283

LINIEN

Les vins de Philippe Chevrier

GASTRONOMIE-VORSCHLÄGE

SERVIERTEMPERATUR

14-16°c

Lassen Sie diesen Wein vor dem Servieren etwas atmen. Zögern Sie also nicht, ihn frühzeitig zu öffnen.

LAGERUNG

7 – 10 Jahre

AUSZEICHNUNGEN

Goldmedaille – Citadelles du vin 2016, Bordeaux
Goldmedaille – La sélection des vins de Genève 2015
Goldmedaille – Expovina 2014, Zurich

JAHRGANG

2017

REBSORTE

Gamaret AOC Genève

WEINBEREITUNG

Annahme des gekühlten Traubenguts mittels Schwerkraft. Sanfte
Abpressung. Ausbau während 12 Monaten in französischer Eiche.

AUGE

Sehr intensiv, violett schattiert.

NASE

Ausgeprägte Intensität. Rauchund Fruchtnoten (dunkle Früchte). Bei Belüftung Würzige- (Nelke), Blumige- (Veilchen) und Fruchtigenoten (eingelegte Kirschen). Sehr komplexe, feine Nase mit harmonischer Verbindung von Holz und
Früchten.

MUND

Weicher, vollmundiger Auftakt.
Im Gaumen füllig, die fruchtig-, blumigennoten aus der Nase klingen weiter. Mittlere Struktur mit samtigen Tanninen. Das elegante Finale zeugt von schöner Ausgewogenheit. Frischer, fruchtiger Nachklang.